0261.604090
info@patris-verlag.de
Impressum
aussteigen

© Ulia Koltyrina · stock.adobe.com

schoepferische_treue

© fotogestoeber · stock.adobe.com

buendniskultur

© servickuz · stock.adobe.com

entdecken

© Kathleen Palnau · stock.adobe.com

ueberfuelle-72dpi-b

© Jeanette Dietl · stock.adobe.com

barmherzigkeit-72dpi

© napatcha · fotolia.de

miteinander_fuer_europa_1080

© Andrey Popov · fotolia.de

zeuge_sein

© crazymedia · fotolia.de

umwege

© asia_shu · fotolia.de

leiden_verwandeln

© Perry · fotolia.de

notwendig

© poco_bw · fotolia.de

ausbrechen_1080_c_dima4to

© dima4to · fotolia.de

ls-mutter-kind2
nachverkosten13

© tktyfy · stock.adobe.com

Aktueller Kommentar der Woche

Dominikus Schwaderlapp

Wir müssen uns nur finden lassen

09.08.2017

Am 9. August vor 75 Jahren wurde Schwester Teresia Benedicta a Cruce, die hl. Edith Stein, in den Gaskammern von Ausschwitz umgebracht. Der hl. Papst Johannes Paul II. sprach sie 1987 in Köln selig und 1998 in Rom heilig. Ihre Biographie ist – wie jede Biographie – einzigartig, zugleich aber auch vorbildhaft.

„Gottsuche“, so könnte man als Überschrift über ihr Leben formulieren. 1891 in Breslau als Kind einer jüdischen Familie geboren, verlor sie allmählich den jüdischen Glauben, bezeichnete sich sogar zeitweise als Atheistin und suchte die Wahrheit in der Philosophie. Damit kam sie Gott wieder näher. Entscheidend jedoch war die Begegnung mit der hl. Teresia von Avila.    lesen →


Weihbischof Dominikus Schwaderlapp, Köln

 

 

basis Kommentare

Kurz notiert ...

Herwig Gössl

Die sogenannte „Ehe für alle“ 26.07.2017 Der Deutsche Bundestag hat knall auf fall beschlossen, die... Read More

Christine Lieberknecht

Parlamentarische Sommerpause Durchatmen und Blicke schärfen in Gottes guter Schöpfung 19.07.2017 „Sind nicht die Oasen... Read More

Michael Gerber

Unteilbare Verantwortung 12.07.2017 Die Bilder vom G-20-Gipfel in Hamburg – und vor allem von den... Read More

Zeichen der Zeit

Das sehen wir täglich. Jeden Tag nehmen wir tausende Eindrücke in uns auf. Dabei gilt es, Wichtiges und Unwichtiges zu unterscheiden.

weiterlesen →

deuten

Darüber denken wir nach. Wenn wir wichtige Erfahrungen machen, dann möchten wir den inneren Sinn dieser Erfahrungen erkennen.

weiterlesen →

im Licht des Evangeliums

So kommt Licht ins Dunkel. Für viele ist der Ursprung des Wortes von den Zeichen der Zeit unbekannt. Christen schlagen in der Bibel nach.

weiterlesen →

basis abonnieren

Von Anfang an dabei!
basis jetzt abonnieren und keine Ausgabe verpassen:
Pünktlich im Briefkasten oder per Mail – Heft mit 32 Seiten.

jetzt

REDAKTION

Was inspiriert und leitet uns?

Inspiration

Überblick · Teaser

Je 4 Beiträge aus den Monatsheften