0261.604090

Editorial basis 06.2021

Editorial basis 06.2021

0,00 

Patris-Verlag | basis 06.2021 | Thema: Inspiration & Neuanfänge

Liebe Leserin, lieber Leser!

„Verraten Sie mir das Geheimnis Ihres Genies?  “, fragte einst der Papst den Renaissance-Künstler Michelangelo. „Wie haben Sie die Statue von David erschaffen – dieses Meisterwerk aller Meisterwerke?“ – „Ganz einfach. Ich entfernte alles, was nicht David ist.“ Prima, dass wir jetzt wissen, wie vermeintlich einfach es ist, Großes und Geniales wie die berühmte, über fünf Meter hohe, aus einem Marmorblock gehauene Davidskulptur zu schaffen.

Aber nicht nur auf dem Feld der Kunst ist Inspiration ein ganz entscheidendes Thema. Viele Erfindungen, ohne die wir unser heutiges, technisiertes und daher in vielen Bereichen sehr bequemes Leben nicht mehr vorstellen können, musste ja erst einmal jemand machen. Und auch gesellschaftliche Einrichtungen wie die Demokratie, in denen jeder Mensch Rechte und Freiheiten hat, von denen die Zeitgenossen nur träumen konnten, die unter der Herrschaft von Fürsten, Königen oder Kaisern lebten, mussten zunächst von einem kühnen Geist ersonnen und dann populär gemacht werden. 

Wie gelingt es Künstlern, immer wieder Neues und Ansprechendes zu schaffen? Welche Hilfen bietet der Glaube, das Leben gegebenenfalls neu auszurichten und ihm die Richtung zu geben, die Gott dafür vorgesehen hat? Wie gehe ich damit um, wenn ich zwar mein Ziel vor Augen sehe, aber sicher weiß, dass ich es nicht erreichen kann? Damit musste zum Beispiel auch Moses, ein Schwergewicht der biblischen Erzählungen, umgehen. 

Diese Fragen beleuchten die Autorinnen und Autoren für Sie im vorliegenden Heft. Und vielleicht können auch Sie nach der Lektüre dann unterschreiben, was der Schweizer Aphoristiker Billy augenzwinkernd so formulierte: „Die Inspiration beginnt, wenn wir genug wissen, um nichts zu verstehen.“

Angenehme Lektüre wünscht Ihnen im Namen der basis-Redaktion 

Ihr

Markus Hauck

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Editorial basis 06.2021“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.