0261.604090

Editorial basis 09.2021

Editorial basis 09.2021

0,00 

Patris Verlag Schönstatt | basis · 09 2021 | Thema: Neues altes Land · Eine Option für die Freiheit

Liebe Leserin, lieber Leser!

„Die Freiheit ist ein vager Begriff“, sagte Otto von Bismarck 1884 in einer seiner Reden. Und wirklich: Kaum ein Wort wird so inflationär verwendet, kaum eines so ganz verschieden verstanden. Bedeutet Freiheit, ohne jegliche Einschränkungen tun und lassen zu können, was einem in den Sinn kommt? Oder endet Freiheit umgekehrt schon da, wo, aus welchen Gründen auch immer, die persönliche Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist?

Das vorliegende Heft nähert sich dem Thema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln an und versucht so, eine Antwort zu geben, die der Komplexität von „Freiheit“ gerecht wird. Zum Beispiel fragt ein Artikel, was es an persönlichen Voraussetzungen braucht, um freiheitlich leben zu können. Aus psychologischer Sicht wirft ein anderer Beitrag den Blick auf die überraschenden Möglichkeiten, auch im fortgeschrittenen Alter vermeintliche Grenzen zu überwinden. Von der pädagogischen Arbeit mit Straßenkindern in Afrika, die am Rande der Gesellschaft leben und lernen müssen, verantwortlich mit ihrer Freiheit umzugehen, berichtet ein Sozialarbeiter.

Beim Thema Freiheit kommen wir nicht umhin, die Einschränkungen kritisch zu würdigen, die als Antwort auf die Coronapandemie von der Politik verfügt wurden. Und dann geht es im Wahljahr 2021 unter anderem auch noch darum, welche Kriterien für christlich geprägte Menschen hilfreich sein können, das Kreuzchen auf dem Wahlschein für den Deutschen Bundestag verantwortbar zu setzen. Aus einer Vielzahl von Parteien wählen zu können, ist eine Freiheit, um die uns viele Menschen rund um den Globus beneiden.

„Wer die Freiheit nicht im Blut hat, wer nicht fühlt, was das ist: Freiheit – der wird sie nie erringen“, sagt Kurt Tucholsky. Wir hoffen, dass Sie nach der Lektüre etwas mehr von dem spüren, was sich hinter dem Begriff „Freiheit“ verbirgt. 

Angenehme Lektüre wünscht Ihnen im Namen der gesamten Redaktion

Ihr

Markus Hauck

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Editorial basis 09.2021“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.