0261.604090
info@patris-verlag.de
Impressum

Demokratie braucht Vertrauen

Demokratie braucht Vertrauen | Gegen Lüge und Hass im Netz

von Julia Klöckner 

Wir müssen reden über eine Entwicklung, die unsere Kommunikationskultur gefährdet. Es geht um den Umgang mit Lügen, Hass und Hetze im Internet und um die Auswirkungen auf unser Zusammenleben.

Das Internet ist ein Medium mit vielen Vorteilen. Es verbindet, überwindet Grenzen, erleichtert den Alltag und die Arbeit. Aber es verleitet auch. Das Internet ist zum Echo-Raum von Enthemmung, Beschimpfung, Unwahrheit geworden. Die Anonymität an der digitalen Theke hat kein Gegenüber, dem man in die Augen schaut. Je weniger offenes Visier, desto mehr wird vom Leder gezogen und Unwahres verbreitet.

Respekt und Anstand

Falschmeldungen reisen gerade im Internet mit leichtem Gepäck – frei von Recherche. Sie sind schneller als die echten Nachrichten. Wenn aber gefühlte und gewünschte Wahrheiten stärker werden als Fakten, wenn im Internet die Regeln der analogen Welt über Bord geworfen werden und das Mindestmaß an Anstand und Respekt verloren geht, dann wird das nicht ohne Wirkung auf unser Zusammenleben bleiben.

Das macht mir Sorge. Denn es geht um das Vertrauen und das Immunsystem unserer Demokratie. Wenn Fakten eine immer geringere Rolle spielen, dann ist unsere Demokratie gefährdet.

Wir alle wollen hören, sehen und lesen, was in der Welt, in der Politik, vor Ort los ist, wir wollen informiert sein. Heute sind die sogenannten sozialen Medien – Twitter , Facebook, Blogs – eine wichtige Informationsquelle und für viele ein Ort des Austausches. …

Julia Klöckner

Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Vorsitzende der CDU-Fraktion Rheinland-Pfalz.

Download basis → Shop


Foto: © Jacob Lund · stock.adobe.com