0261.604090

Eine der größten Aktionen des Jahres

Eine der größten Aktionen des Jahres

von Kerstin Schmeiser-Weiß

Jugendfahrradwallfahrt des BDKJ Rhön-Grabfeld nach Vierzehnheiligen zieht jährlich über 100 junge Menschen und Familien an – Johannes Reichert initiierte erste Wallfahrt mit 14 Jahren – „Kirche auf eine andere Art und Weise erleben“.

Herbstadt/Bad Neustadt. Mehr als 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene fahren jedes Jahr am Freitag und Samstag nach Fronleichnam mit dem Fahrrad die 60 Kilometer lange Strecke von Herbstadt im Bistum Würzburg nach Vierzehnheiligen im Erzbistum Bamberg. Die Jugendfahrradwallfahrt des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Landkreis Rhön-Grabfeld ist ein fester Bestandteil des Jahresprogramms. „Die Wallfahrt hat einen hohen Stellenwert. Sie ist eine der größten Aktionen des Jahres“, sagt Florian Drott, Mitglied im BDKJ-Regionalvorstand und im Organisationsteam der Radwallfahrt. Doch die Idee dazu hatte ursprünglich ein damals 14-jähriger Junge aus Herbstadt. Heute ist Johannes Reichert 30 Jahre alt, lebt in Ulm – und kommt trotzdem jedes Jahr wieder zu „seiner“ Wallfahrt nach Herbstadt zurück. „Es ist jedes Jahr ein Gefühl zwischen Gänsehaut und Tränen, wenn man es geschafft hat“, beschreibt er. …

 

Kerstin Schmeiser-Weiß

ist Redakteurin in der Pressestelle der Diözese Würzburg.

Download basis → Shop


Foto: © Pressestelle Bistum Würzburg

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen