0261.604090
info@patris-verlag.de
Impressum
gute_vorsaetze

© · Jenny Sturm · stock.adobe.com

daheim_sein

© · MNStudio · stock.adobe.com

heilig_sein

© · ArtFamily · stock.adobe.com

reformation1

© · alexskopje · stock.adobe.com

gereizte_gesellschaft

© · spf · stock.adobe.com

aussteigen

© Ulia Koltyrina · stock.adobe.com

schoepferische_treue

© fotogestoeber · stock.adobe.com

buendniskultur

© servickuz · stock.adobe.com

christliches_abendland

© ryanking999 · stock.adobe.com

nachverkosten13

© tktyfy · stock.adobe.com

entdecken

© Kathleen Palnau · stock.adobe.com

Aktueller Kommentar der Woche

Reinhard Hauke

Valentinstag der Verliebten in Sack und Asche?

14.02.2018

In diesem Jahr fällt der Valentinstag, der 14. Februar, auf den Aschermittwoch. Das hat mich einiges Kopfzerbrechen gekostet. Was kann ich tun? Eine Tradition von 18 Jahren wegen des Zusammentreffens dieser beiden Termine aufgeben? Ich habe mich entschieden, es dabei zu belassen, denn nur etwa 8 % Katholiken und 23 % evangelische Christen in Thüringen kennen den Aschermittwoch als Tag, an dem die Fastenzeit beginnt. Viele kennen den Namen „Aschermittwoch“, an „dem alles vorbei“ ist, was die Faschingstradition betrifft, aber als Beginn der Fastenzeit ist der Termin kaum im Bewusstsein. Also wird es auch in diesem Jahr am Aschermittwoch einen Segnungsgottesdienst für Verliebte, Verlobte und Verheiratete  geben – sicherlich mit dem Hinweis in der Predigt auf die Besonderheit des Termins.  (mehr …)

basis Kommentare

Kurz notiert ...

Reinhard Hauke

Valentinstag der Verliebten in Sack und Asche? 14.02.2018 In diesem Jahr fällt der Valentinstag, der... Weiterlesen

Robert Zollitsch

Zeit, in sich zu gehen 07.02.2018 Mit dem alemannischen „Schmutzigen Donnerstag“ bzw. mit der „Weiberfastnacht“... Weiterlesen

Michael Gerber

Grundoptionen  24.01.2018 Ein Video, das in diesen Tagen millionenfach angeklickt wird:  Papst Franziskus unterwegs im... Weiterlesen

Zeichen der Zeit

Das sehen wir täglich. Jeden Tag nehmen wir tausende Eindrücke in uns auf. Dabei gilt es, Wichtiges und Unwichtiges zu unterscheiden.

Weiterlesen →

deuten

Darüber denken wir nach. Wenn wir wichtige Erfahrungen machen, dann möchten wir den inneren Sinn dieser Erfahrungen erkennen.

Weiterlesen →

im Licht des Evangeliums

So kommt Licht ins Dunkel. Für viele ist der Ursprung des Wortes von den Zeichen der Zeit unbekannt. Christen schlagen in der Bibel nach.

Weiterlesen →

basis abonnieren

Von Anfang an dabei!
basis jetzt abonnieren und keine Ausgabe verpassen:
Pünktlich im Briefkasten oder per Mail – Heft mit 32 Seiten.

jetzt

REDAKTION

Was inspiriert und leitet uns?

Inspiration

Überblick · Teaser

Je 4 Beiträge aus den Monatsheften