0261.604090
beten

© kai · stock.adobe.com

freier_mensch

© · ra2 studio · stock.adobe.com

gute_vorsaetze1

© · Jenny Sturm · stock.adobe.com

daheim_sein2

© · MNStudio · stock.adobe.com

heilig_sein1

© · ArtFamily · stock.adobe.com

reformation2

© · alexskopje · stock.adobe.com

gereizte_gesellschaft1

© · spf · stock.adobe.com

aussteigen1

© Ulia Koltyrina · stock.adobe.com

schoepferische_treue1

© fotogestoeber · stock.adobe.com

buendniskultur1

© servickuz · stock.adobe.com

christliches_abendland1

© ryanking999 · stock.adobe.com

nachverkosten13-1

© tktyfy · stock.adobe.com

Aktueller Kommentar der Woche

Ignazio Sanna

Maria – „Mutter der Kirche“

18.04.2018

Eine liturgische Feier für Maria als „Mutter der Kirche“ gibt es bereits seit 1975. Einige Länder, Bistümer und Ordensgemeinschaften begehen den Gedenktag schon länger. Nun soll er für die gesamte katholische Kirche gelten. Das Dekret vom 11. Februar 2018, erstellt von der Kongregation für den Gottesdienst, schreibt: „Nachdem Papst Franziskus sorgfältig erwogen hatte, wie sehr die Förderung dieser Verehrung dem Verständnis für die der Mutterschaft der Kirche bei Hirten, Ordensleuten und Gläubigen und der unverfälschten Marienfrömmigkeit noch mehr nutzen kann, entschied er, dass der Gedenktag der seligen Jungfrau Maria, Mutter der Kirche, in den Römischen Kalender am Montag nach Pfingsten einzutragen und jedes Jahr zu feiern ist.“    (mehr …)

basis Kommentare

Kurz notiert ...

Ignazio Sanna

Maria – „Mutter der Kirche“ 18.04.2018 Eine liturgische Feier für Maria als „Mutter der Kirche“... Weiterlesen

Michael Maas

Wer gehört zu Deutschland? 28.03.2018 „Der Islam gehört zu Deutschland.“ Fast jeden Tag können wir... Weiterlesen

Zeichen der Zeit

Das sehen wir täglich. Jeden Tag nehmen wir tausende Eindrücke in uns auf. Dabei gilt es, Wichtiges und Unwichtiges zu unterscheiden.

Weiterlesen →

deuten

Darüber denken wir nach. Wenn wir wichtige Erfahrungen machen, dann möchten wir den inneren Sinn dieser Erfahrungen erkennen.

Weiterlesen →

im Licht des Evangeliums

So kommt Licht ins Dunkel. Für viele ist der Ursprung des Wortes von den Zeichen der Zeit unbekannt. Christen schlagen in der Bibel nach.

Weiterlesen →

basis abonnieren

Von Anfang an dabei!
basis jetzt abonnieren und keine Ausgabe verpassen:
Pünktlich im Briefkasten oder per Mail – Heft mit 32 Seiten.

jetzt

REDAKTION

Was inspiriert und leitet uns?

Inspiration

Überblick · Teaser

Je 4 Beiträge aus den Monatsheften

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen